Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fair Trade Woche Hamburg 2018

September 10 - Oktober 22

kostenlos

Frage:

Was ist eines der dringendsten Probleme in einer touristischen Großstadt wie Hamburg?

Vielleicht der Verkehr oder günstiger Wohnraum, richtig?

Jetzt das Ganze auf globaler Ebene?

Genau!

Fairer Handel und Transparenz. Die Faire Woche Woche Hamburg 2018  hier in der Hansestadt versucht sich dem wichtigen Thema künstlerisch sowie sozial und handelspolitisch anzunähern.

Viele Städte in Deutschland machen bei diesem jährlichen Nachhaltigkeitsprojekt inzwischen mit.

Ziel?

Konsumenten zu aktiven und bewussten Bürger, die Produkte aus dem Süden (meist sogenannte Entwicklungs-und Schwellenländer) einkaufen sollen, wenn Mindeststandards in Sachen Ökologie, fairer Bezahlung sowie Gesundheitsförderung und demokratische Regeln beachtet werden.

Wer macht mit?

Sozial-orientierte Vereine, nachhaltige Unternehmen bzw. solche die es irgendwie anstreben sowie supranationale Organisationen wie beispielsweise der evangelischer Entwicklungsdienst, Freie-und Hansestadt Hamburg oder der BMZ und andere.

Programm? Über 1492 Veranstaltungen

Ein vielfältiges Programm mit Musik Auftritten, Podiumsdiskussionen von und mit u.a. Indigene Volksvertreter aus Südamerika, Essensverkostung mit Produkten aus dem globalen Süden (Fair Trade natürlich).

Highlights und Schwerpunkte des Events 2018:

  • Thailand Trifft Ottensen
  • Großdemo Gegen CETA & TTIP (17.09. Rathausmarkt)
  • Aktionswoche Alles Banane
  • Todschick die Schattenseiten der Modeindustrie
  • Peru (Fairer Handel als Alternative zu Neoliberaler Entwicklung?)

Akteure, Handelswege, Handelspolitik der EU anhand von praktischen Beispielen wie der Gemüsehandel, Schmuckhandel usw. werden auf verschiedenen Bühnen und Räume vorgestellt.

Die Problematik der Ungerechtigkeit auf weltweiter Ebene als Ursache für Konflikte und noch zuletzt der derzeitige Flüchtlingsstrom nach Deutschland, Europa wird hier auf Makro-und Mikro Ebene beleuchtet.

Hamburg als Tor zur Welt durch den Hafen und seine Container Schifffahrt geprägt spielt eine mit entscheidende Rolle bei der Verwirklichung der Gerechtigkeitsziele oder dessen Ausbleiben.

Interessante Kulturveranstaltungen wie Literaturlesungen, Tage der offenen Tür sowie Filmaufführungen wie die Piroge aus dem Senegal sind genauso Teil der Fair Woche wie die globalen Finanzströme, die mit ihrer konventionellen Finanzbranche Billionen verdienen und der Umweltschutz, z.B. in den Amazonas dabei als Verlierer dasteht und damit u.a. der Klimawandel negativ gefördert wird.

Das alles ist kein alter fairer Kaffee Handel von einem Gut Menschentum in den Weltläden der Republik.

Sondern:

Real-existierende Perversion der menschlichen Unfähigkeit, Gerechtigkeit für die Leidenden, Kindern und Entrechteten dieser Erde zu mindern, wenn nicht gar zu beenden.

Schriftsteller, Handelsexperten, Gerechtigkeits-Aktivisten sowie Soziologen und normale Menschen wie du und ich, wollen eine bessere Welt für uns alle und unseren Nachfahren.

Hier auf der Fair-Trade Woche gibt es eventuelle Alternativen und Antworten auf den globalen Irrsinn von Wasserverschwendung auf der einen Seite und Nahrungsknappheit auf der anderen Seite, wobei Unmengen von Essen hierzulande einfach entsorgt wird.

Auffschlußreiche Workshops, Top Ausstellungen sowie Konzertabende und Literaturlesungen helfen dir die Zusammenhänge zu erfassen und hoffentlich danach das richtige zu tun – sei es auch nur als ersten Schritt.

Weltverbesserer und Wichtigtuer gibt es dort nicht, sondern Weltbürger die endlich Verantwortung übernehmen wollen – Schritt für Schritt ohne Fingerzeig, aber mit Mut, Freude an teilen, spenden und gesunder Natur jenseits von Bio Trend und Diskounter Mentalität: Hauptsache billig!

Last, but not least:

eine hanseatische Hafenrundfahrt gibt es als maritime Diskussionsort genauso obendrauf wie die anderen über 30 Veranstaltungen als Info Barkassenfahrt bzw. auf dem Lande wie oben erläutert.

Mal was anderes als z.B. ein Freizeit Besuch ins Miniaturwunderland oder der obligatorische Reeperbahn Ausflug am Wochenende.

Achtung: Im Jahr 2018 findet die Fairtrade Woche nicht in Hamburg, sondern in Norderstet im Rathaus gangtätig statt!

 

Details

Beginn:
September 10
Ende:
Oktober 22
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Fair Trade Stadt Hamburg
Website:
http://www.fairtradestadt-hamburg.de/

Veranstaltungsort

Forum Fairer Handel
Hamburg, Deutschland + Google Karte

Mehr Veranstaltungen, Konzerte, Messen Bald Oder Sogar…

Heute In Hamburg? Klick hier!