Lufthansa Streik 2020: Fakten, Hintergrundinfos

Lufthansa Streik – Aktuelle Fluginformationen

Die deutsche Fluglinie Lufthansa sowie die Flugbegleiter Gewerkschaft U.F.O. Tarifverhandlungen sind, erneut, gescheitert. Es droht ein Lufthansa Streik 2020.

Doch zunächst:

Lufthansa Gruppe streicht Flüge nach China (Breaking News)

Aus aktuellen Anlass wegen des Coronavirus hat die Lufthansa (LH) alle ihre Flüge bis Ende Februar 2020 nach Festland China gestrichen. Hong Kong ist davon vorerst nicht betroffen.

Damit sind neben der LH, auch Swiss und Austrian Airways betroffen. Bereits zuvor haben u.a. die British Airways, United Airlines, Air India, Lion Air (Indonesien.

Weitere internationale Fluggesellschaften planen wegen des Ausbruchs der Virus Flugstopps, um ihre Passagiere davor zu schützen und die weltweite Verbreitung des unbekannten Coronavirus mit Todesfolgen zu unterbinden.

Falls du in dieser Zeit nach China fliegst oder planst, dann lese hier unten weiter, was du in der Regel im Falle eines Lufthansa Flugausfalls tun muss und zu deinem Recht, inkl. eventuellen Schadenersatz zu kommen.

 

Worum geht es im Lufthansa Streik?

Bei dem Flugbegleiter Streik, wo auch die Lufthansa Töchtern wie Germanwings, betroffen sind, ging und geht es um unterschiedliche Arbeitsbedingungen, die aus der Sicht von UFO nicht oder unzureichend sind.

Lufthansa und Flugbegleitergewerkschaft UFO eingen sich (Breaking News)

Die Gewerkschaft des Kabinenpersonals U.F.O. hat uns am 31.01.2020 mitgeteilt,daß sich auf eine Schlichtung mit der Lufthansa Fluggesellschaft geeinigt hat.

Bis zum Abschluß der Schlichtungen, inkl. Mediation und tariflichen Leistungen wie Sonderzhalung von einmalig 1500 Euro an das Flugpersonal, herrscht, laut Gewerkschaftsvorstand der UFO, Daniel Flohr, Friedenspflicht.

Dies ist eine gute Nachricht für die Gewerkschaftsmitglieder, Lufthansa und vor allem für die Lufthansa Passagiere.

Zumindest vorerst können wir auftatmen und hoffen das dies vorerst so bliebt. Eventuell zukünftige Änderungen oder LH Flugausfälle aufgrund von z.B. dem Coronavirus oder Bodenpersonal bzw. Pilotenstreiks bleiben davon, leider ausgeschlossen.

Am besten einfach hier vorbeischauen bevor du einen Lufthansaflug buchst bzw. abfliegst, den auch externe Gründe können einen Nichtflug verursachen und du muss dann deine Passagierrechte kennen.

Hier auf diser Webseite erhälst du aktuelle Fluginformationen bezüglich Lufthansa Airlineausfälle für deine nächste Urlaubs-oder Geschäftsreise.

Lufthansa Streik Aktuell Welche Flüge Sind Betroffen

Aktuell streikte Germanwings (Lufthansa Gruppe) vom 31.12.2019 – 01.01.2020, nachdem die Tarifgespräche, inkl. prominenter Mediation mit dem ehemaligen SPD-Vorsitzenden Mathias Platzek sowie Ex-Vorstand der Arbeitsagentur für Arbeit Frank-Jürgen Weise.

Lufthansa Streik ab wann

Laut der Pressemeldung durch den UFO Gewerkschaftler und stellvertretenden Vorsitzenden Daniel Flohr an OKHamburg.de:


UFO-seitig laufen Vorbereitungen, unsere Tarifziele auf dem klassischen Verhandlungsweg durchzusetzen, ohne dass eine Mediation grundlegende Probleme im Vorfeld abräumen konnte“, so die Flugbegleiter-Gewerkschaft.

Lufthansa Streik 2020 Frankfurt

Der Lufthansa 2020 Streik könnte den größten Flughafen Deutschlands, Frankfurter Airport, genauso 2020 hart treffen wie andere wichtige Regionalflughäfen wie Hamburg Airport, Berlin oder Münchner Flughafen.

Lufthansa Streik Eurowings

Auch die folgenden zur Lufthansa gehörende Töchter könnten von etwaigen Flugausfälle im Januar oder Februar 2020 bzw. März, April Mai 2020 und so weiter betroffen sein:

Lufthansa Töchter:

  • Eurowings
  • SunExpress
  • Brussels Airlines sowie
  • SWISS & Edelweiss (Network Airline) und
  • Austrian Airlines (Network Airline)

 

Ryanair Streik? Dann erfahre hier die aktuellsten Infos!

 

UFO – Wer ist U.F.O.?

Die UFO ist die Unabhängige Flugbegleiter Organisation e.V., eine Gewerkschaft des Kabinenpersonals.

UFO ist nicht mit der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit e.V. zu verwechseln, die in den letzten Jahren ebenfalls sehr Streik bewusst ist, um ihre Mitglieder innerhalb der Lufthansa (LH) Gehör zu verschaffen.

 

Lufthansa Streik November, Dezember 2019, Jan 2020

Lufthansastreik oder Verspätung? Fluggastrecht nutzen & Schadenersatz kostenlos einfordern!

UFO schließt umfassende Vereinbarung mit Lufthansa – Streiks abgewendet (12. November 2019 Update)

Mit diesem o.a. Statement teilte uns UFO Kabinenpersonal Sprecher Nicoley Baublies uns die neuste entwicklung im andauernden Streik mit dem widerwilligen Lufthansa Vorstand.

Damit sind weitere Flugausfälle für alle Urlauber und Business Passagiere vorerst gestoppt. Hoffentlich über der Winterzeit hinaus sowie keine Streiks zu Weihnachten.

Denn, die LH Tochterunternehmen Sun Express, LH Cityline oder Eurowings bzw. Germanwings sind davon nicht direkt betroffen.

Mögliche Dezember Flugstreiks der Lufthansa oder Ryanair und andere Airlines gibt es hier.

Der Schaden für Passagiere, Flugpersonal UFO sowie Lufthansa in Sachen Finanzen und Image ist enorm. Hoffentlich lernen alle Verantwortlichen davon. 

Die deutsche Kabinengewerkschaft der Luftfahrtbranche UFO hat die OKHamburg.de Redaktion am 04.11.2019 folgendes mitgeteilt:

Offizieller Lufthansa Arbeitsstreik November 2019
“Die Flugbegleiter bei Lufthansa legen von Donnerstag, den 07.11.2019 ab 0:00 Uhr bis 08.11.2019 um 24:00 Uhr, für insgesamt 48 Stunden ihre Arbeit nieder. Es sind alle LH-Flüge betroffen, die in dieser Zeit in und aus Deutschland starten”, kündigt Daniel Flohr,” so der wiedergewählte U.F.O. stellvertretender Vorstand am Montag, den 04.November 2019.

Es sind alle Standorte in Deutschland vom Mitarbeiterstreik betroffen, ob Hamburg oder München Airport bzw. Franfurt.

Der Streik des Flugpersonals ist zunächst für 48 Stunden am Donnerstag bis Freitag, den 08. November 2019 vorgesehen.

Laut Lufthansa werden über 1800 Flüge für die beiden Streiktage gestrichen. Davon sind laut anderen Medien wie der tagesschau, bis zu 180.000 Fluggäste betroffen. Wie es weitergeht, weiß noch keiner.

Update UFO e.V. Lufthansa Streik am unterschiedlichen Standorten:

Eine Ausweitung des Warnstreiks direkt bei der Lufthansa wird von der Flugbegleiter-Gewerkschaft ausdrücklich nicht ausgeschlossen und ist, s.o., von der 30.000 starken UFO nun mehr bestätigt worden.

Wann und wo der neuste LH Personalstreik im November 2019 statt findet, ist noch offen.

UPDATE: Januar 2020 Lufthansa 3. Schlichtung gescheitert – Streiks?

UFO hat uns am 20.01.2020 mitgeteilt, daß aufgrund neuer Entwicklungen in Sachen Schlichtung mit der LH-Führung zunächst keine Pressemitteilung am 22.01.2020 wie geplant stattfinden wird.

Mit anderen Worten, beide Seiten wollen vorest eine Lösung ohne weitere Warnstreiks und damit potentiellen Flugausfälle sowie Reputationsschaden finden.

Inwiefern dies so bleibt erfährt ihr hier.

Lufthansastreik – Was ist zu tun?

Die Lufthansa bietet für die o.a. Streiktage kostenlose Flugumbuchungen für alle Passagiere in Deutschland.

Pauschalurlauber die mit der LH Airline fliegen, müssen sich hingegen bei ihrem Reiseveranstalter melden.

Die Deutsche-Lufthansa bietet ab Mittwoch, den 06.11.2019, weiterhin die Möglichkeit gestrichene Flüge Online einzusehen bzw. den Ersatzflugplan einzusehen.

Bsher sind von der streikbereiten Gewerkschaft UFO nur die LH Mitarbeiter innerhalb des Kranich Konzerns zur Arbeitsniederlegung aufgerufen.

Allerdings sind auch Eurowings und die anderen zur LH gehörenden Fluglinien ausdrücklich nicht von weiteren Streiks ausgeschlossen.

Betroffen sind auch u.U. auch Nicht-Lufthansa Passagiere vom Flugstreik, der seit dem 06.11.2019 auch von den Gerichten als rechtens seitens der Flugbegleitergewerkschaft UFO angesehen wird.

Am Mittwoch trifft sich erstmals der LH-Vorstand mit allen drei Gewerkschaften, u.a. UFO sowie die bisher bevorzugte ver.di.

Lufthansa Schadenersatz

Betroffene Passagiere können auf etwaige Schadenersatzansprüche (Pauschalreisen) und Flugentschädigung durchaus rechnen, wobei die Rechtslage durch
verschiedene Gerichtsurteile nicht eindeutig ist (Quelle).

Worum geht es?

Es geht um die Anerkennung bzw. Zweifel am Gewerkschaftsstatus der UFO Gewerkschaft durch die Lufthansa (LH) sowie einer Einkommenserhöhung um 1,8%.

Die LH ist u.a. deswegen vor Gericht gegangen und zuletzt beim Arbeitsgericht Frankfurt gescheitert. Auch deshalb sind etwaige Streikttage durch die U.F.O. e.V. im Oktober 2019 weiterhin aktuell (und wie o.a. werden diese wohl durchgeführt).

Der Streit zwischen dem Lufthansa Vorstand und der Unabhängige Föugbegleiter Organisation, kurz UFO e.V., dauert seit längerem und es ist, aus Passagiersicht, leider kein Ende voraus zu sehen.

Eurowings Streiks 2019 und 2020

Die Flugbegleiter Gewerkschaft hat im Juli 2019 mitgeteilt, dass sie vorerst den möglichen Streik bei Eurowings nicht durchführen wird.

Dies teilte die zuständige Gewerkschaft UFO (Unabhängige Flugbegleiter Organisation) der Öffentlichkeit mit.

Aufgeschoben nicht aufgehoben?
Der Rechtsstreit mit dem Gewerkschaftsvorstand hat zu diesem Zwischenergebnis geführt. Sobald dieser vor dem Amtsgericht Darmstadt geklärt ist, wird es vielleicht doch noch ungemütlich für die Passagiere der Lufthansatochter Eurowings.

Ein Eurowings August 2019 Streik oder später ist von den Gewerkschaftsmitgliedern ausdrücklich nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich hier bzw. an den entsprechenden Reisebüros, Reiseanbietern.

Die Streiksaison 2019 der Fluglinien ist scheinbar noch nicht zum Ende gekommen und wird uns wahrscheinlich Europaweit wenn nicht sogar uns alle noch bis Weihnachten 2019 bzw. Neujahr 2020 begleiten.

Welche Flughäfen sind im LH Streik betroffen?

Alle deutsche und ausländische Flughäfen wo die Lufthansa und ihre Töchter starten oder landen kann nun, zumindest nach der Friedenspflicht ab dem 02.02.2020 durch UFO Mitglieder bestreikt werden.

Welche Flugziele sind im LH Streik betroffen?

Alle inländischen sowie ausländischen Flugziele von Berlin über Mallorca oder London bis New York, Dubai oder Johannesburg sind von eventuellen Flugausfällen aufgrund des Lufthansa Streiks 2020 betroffen.

Welche Flugrechte haben Airline Passagiere?

Flugpassagiere haben laut EU-Recht, dem sogenannten Flight Compensation Regulation, also Flugkompensationsregulierung ein Recht auf Flugentschädigung. Diese Entschädigungen können bei folgenden Vorkommnisse eintreten:

  • Boarding Ablehnung durch Fluggesellschaft (z.B. durch Überbuchungen)
  • Flugverspätungen (z.B. aufgrund von Streiks seitens des Flugpersonals)
  • Flugausfälle (z.B. aufgrund von Streiks seitens des Flugpersonals o.ä.)

Basis hierfür ist u.a. das Air Passanger Rights vom 2004 (EU regulation 261/2004)

Wie beantrage ich eine Entschädigung für einen verspäteten Abflug?

Wenn dein Linienflug verspätet ist oder gar gestrichen wurde, hast du als unter EU Recht, das Recht auf eine Entschädigung, laut EU-Verordnung 261/2004.

Danach haben Fluggäste Anspruch auf eine Entschädigung von bis zu 600 Euro, wenn deren Flug mehr als drei Stunden zu spät am Zielort landet.


Kann ich eine Entschädigung für eine Flugverspätung von 2 Stunden erhalten?

Du hast einen Rechtsanspruch auf Entschädigung, insofern die Verspätung durch die Airline zu vertreten ist und der Ersatzflug deine Ankunft am Zielort um 2 oder mehr Stunden verzögert.

Ist dein Flug 14 Tage oder weniger vor Abflug storniert, ist eine Entschädigung ebenfalls, laut EU Fluggastrechte, fällig.

Können Flugverspätungen auch außerhalb der EU geltend gemacht werden?

Ja, unter bestimmten Umständen. Am besten suchst du hierfür eine kostenpflichtige Rechtsberatung oder kostenfrei eine Fluggastrechtsorganisation.


Was passiert, wenn man aufgrund einer Verspätung einen Anschlussflug verpasst?

Wenn die verpasste Verbindung der Fluggesellschaft angelastet werden kann, dann sollte die Airline den Fluggast auf den nächst-verfügbaren Flug umbuchen.

Sollte der nächst-mögliche Hinflug am nächsten Morgen stattfinden, dann sollte die Fluglinie den Gast entweder bei einer anderen Fluggesellschaft buchen oder Unterkünfte und Mahlzeiten bereitstellen. Letzte Möglichkeit, eine
Flugentschädigung wie oben beschrieben.

Erstattet Lufthansa Tickets?

Ja, laut Lufthansa können LH Flugtickets erstattet werden, wenn die Erstattung 24 Stunden vor Abflug Online getätigt wird. Die Bestätigung sowie der Betrag werden dir per Email gesendet bzw. auf deinem Konto oder Kreditkarte wieder gutgeschrieben (Ohne Gewähr).

Wie viel kostet es, einen Lufthansa Flug zu wechseln?

Die Kosten für einen Flugwechsel innerhalb der Lufthansa sind nicht klar definiert bzw. auffindbar. Kosten zwischen 250 und 1000 Euro könnten dir bei einem Flugtausch entstehen.

Was geschieht, wenn ich meinen Lufthansa-Flug verpasse?

Wenn du selbstverschuldet einen Lufthansa Flug verpasst dann gibt es in der niedrigsten Preiskategorie (meist Economy) leider in der Regel keine Kompensation. Bei höher wertigen Preiskategorien wie Business-Class oder First Class sieht es schon u.U. ganz anders aus.

Wie kann ich einen Flug kostenlos tauschen?

Hier fünf Airline Tipps, um kostenfrei Flüge tauschen zu können:

  • Mache es so früh wie möglich (spätestens innerhalb von 24 Stunden vor Abflug)
  • Kaufe ein flexiblen Flugticket (Premium Fluglinien wie Lufthansa, British Airways oder Emirates bieten diese i.d.R. an)
  • Tausche den Flug am selben Tag, erhöht deine Chancen auf Erfolg
  • Premium Status wie Miles & More Mitgliedschaft o.ä. hilft immer als Argument nichts zu zahlen bei Flugumtausch
  •  Kaufe eine Flugversicherung, die u.a. Flugtausch mitversichert

Das waren meine besten Tipps bei Lufthansa Streik in diesem Jahr sowie allgemeine Insiderttipps bei Flugausfälle, Probleme mit einer Airline vor, während oder nach einem Flug.

Weitere Reisetipps findest du hier bzw. kannst mich hier jederzeit Fragen bzw. diese Webseite dir merken und aktuelle Lufthansa Fluginfos rund um Personalstreiks und Ähnlichem finden.

Bei Flugausfall wegen Streik, Verspätung u.a. Schadenersatz kostenlos hier anfordern!