Kreditkartenunternehmen

Kreditkartenunternehmen Verstehen

Kreditkartenherausgeber, Netzwerke und Co-Marken

Jede Kreditkarte hat einen Herausgeber und ein Netzwerk. Viele von ihnen haben auch Co-Branding-Partner, das Thema Kreditkartenunternehmen ist also vielfältig.kreditkartenunternehmen

Jeder von ihnen bietet verschiedene Arten von Vorteilen.

Während du nach der besten Kreditkarte für deine Bedürfnisse suchst, wird es dir vielleicht helfen, sich mit den verschiedenen Kreditkartenunternehmen am Markt vertraut zu machen.

Auf diese Weise weißt du nicht nur, wonach du bei einer Kreditkarte suchen muss, sondern auch, was.

 

Geschäftsmodell Kreditkartenunternehmen: Emittenten

Der Emittent (Herausgeber der Zahlungskreditkarte) ist die Bank, die dein Kreditkartenkonto unterhält.

Es könnte eine große Bank wie Deutsche Bank bzw. Commerzbank sein oder es könnte deine lokale Raiffeisenbank, Genossenschaftsbank sowie Sparkasse sein.

Der Herausgeber nimmt dein Kreditkartenantrag und entscheidet, ob du dich für die Karte qualifizierst.

Er legt den Zinssatz fest und berechnet alle Kontogebühren. Dieser Kreditkarten-Emittent sendet dir jeden Monat eine Rechnung zu und holt somit die Zahlungen ein.

Sobald du einen Kauf auf deiner ausgestellten Kreditkarte tätigst, leihst du dir, finanz-technisch betrachtet, Geld vom Aussteller der Karte aus.

Je nach den Kreditkartenvereinbarungen begleichst du kurz danach diese ausgeliehene Summe auf deiner Kreditkarte wieder aus.

Mit anderen Worten:

Du zahlst es dem Kreditkartenaussteller zurück.

 

Wie funktionieren Kreditkartenunternehmen

Belohnungen für deine Ausgaben in Form von Cashbacks (Erstattungen), Punkte oder Meilen pro ausgegebenem Euro werden normalerweise vom Emittenten an den Kunden ausgezahlt.

Der Kartenaussteller kann auch Vergünstigungen gewähren. Vorteile, die man nur für den Besitz der Karte erhält, unabhängig davon, ob du diese verwendest oder nicht.

 

Kreditkartenunternehmen Netzwerk

Das Zahlungsnetzwerk fungiert als Vermittler für Kreditkartentransaktionen. Visa, Mastercard, American Express und Discover Card sind klassische Zahlungsnetzwerke (Hier bei American Express direkt die offizielle Amex Creditcard beantragen).

Das Zahlungsnetzwerk bestimmt, wo du deine Kreditkarte verwenden kannst.kreditkartenunternehmen hinterlegte rechnungsadresse

Wenn du eine Ware oder Dienstleistung mit der Kreditkarte bezahlst, stellt das Netzwerk sicher, dass die Transaktion an den Emittenten zurückgemeldet wird.

Warum?

Natürlich, sodass du auf deiner Kreditkartenabrechnung diesen Betrag identifizierst.

Somit wird auch der Händler, bei dem du eingekauft hast, durch den Kartenaussteller bezahlt.

Kreditkartenemittenten (Aussteller) sind nicht alle gleich. American Express und Discover zeichnen sich dadurch aus, dass sie sowohl Emittenten als auch Netzwerke sind.

 

Vorteile Kreditkarte Unternehmen & Netzwerk

Netzwerkweite Leistungen sind in der Regel Schutzmaßnahmen und Vergünstigungen, wie Mietwagenabdeckung oder Reiseversicherung.

In einigen Fällen stellen Netzwerke bestimmte Vorteile auf ihren Karten zur Verfügung, aber es liegt an dem Aussteller letztendlich zu entscheiden, ob eine Karte diese Vorteile enthält.

Co-Marken-Partner

Der Geschäftspartner kann ein Geschäft, wie z.B. eine Fluggesellschaft wie Lufthansa oder Emirates, sein oder ein Hotel wie Hilton, Accor ibis, Marriott usw.

Es kann allerdings auch einfach eine andere bekannte Marke sein, deren Name auf der Kreditkarte erscheint und deren Treueprämien-Programm an die Karte gebunden ist.

Nicht alle Kreditkarten haben einen Co-Branding Partner.

Der Partner verwaltet das mit der Karte verbundene Treueprogramm. Wenn du beispielsweise eine Lufthansa Kreditkarte besitzt, sammelst du mit deinen Flügen fleißig Meilen „Einkäufe“ (Offizielle LH Miles & More Karte hier beantragen).

Lufthansa Miles & More
Die Deutsche Lufthansa betreibt das Vielfliegerprogramm, bei dem du diese Meilen sammelst und anschließend vielfältig gegen, z.B. Upgrade von Economy auf Business Class oder umsonst fliegen, eintauschen kannst.

 

Vorteile, die sich aus dem Co-Branding-Partner ergeben:

Der Co-Brand-Partner ermöglicht es dir, die auf der Karte verdienten Prämien einzulösen und bietet den Karteninhabern oft zusätzliche Vergünstigungen, wie z.B.:

  • kostenloses Gepäck für eine Flugkarte,
  • automatische Zimmerupgrades für eine Hotelkarte oder
  • Rabatte für eine Kundenkarte.

Hier unten kannst du drei beliebte Vielfliegerprogramme sehen und ggf. beantragen:

  1. Miles More Kreditkarte (Lufthansa)
  2. DKB Cash (Kostenloses Girokonto & Kreditkarte)
  3. American Express Emirates Skywards Meilen

 

Die größten Kreditkartenanbieter: Visa versus Mastercard

Dies ist eine der häufigsten Fragen über bekannte Kreditkartenunternehmen. Fast jeder Ort, an dem Kreditkarten verwendet werden, nimmt sowohl Visa als auch Mastercard, mit nur wenigen Ausnahmen.

Es stellt sich die Frage, ob es überhaupt einen Unterschied gibt?

Das Wichtigste ist, dass weder Visa noch Mastercard Kreditkarten herausgibt.

Diese Unternehmen sind nur Zahlungsnetzwerke, die Transaktionen abwickeln. Die meisten der Vorteile, die mit einer Karte verbunden sind, werden vom Kartenherausgeber und nicht vom Netzwerk angeboten.

Warum?

Da die Akzeptanzraten nahezu identisch sind, sollte man sich besser auf die Eigenschaften der einzelnen Karten konzentrieren als auf das Netzwerk, in dem sie arbeiten.

 

Kreditkarten Unternehmen Vergleich

Mehr über Vorteile sowie Nachteile von Kreditkartenfirmen und vor allem den Unterschied zwischen Visa und Mastercard habe ich hier auf dieser Seite kurz verständlich zusammengefasst.

 

Wie finanzieren sich Kreditkartenunternehmen?

Kreditkartenunternehmen verdienen Geld, indem sie Gebühren erheben. Zinsgebühren sind, von den unterschiedlichen Gebühren dabei, die wichtigste Einnahmequelle.

Weitere Einnahmequelle für Kreditkartenunternehmen sind Händlergebühren, die Kartenzahlungen akzeptieren. Diese machen im Schnitt eine niedrig-einstellige Prozentzahl jeder Transaktion aus.

Diese Interbankenentgelt (Interchange) wird von der Händlerbank an die Emissionsbank als Gebühr für u.a.Verwaltung der Karteninhaberkonten sowie Transaktionsabwicklung gezahlt (Quelle).

So verdienen Kreditkartenunternehmen Geld auch, nebst Jahresgebühr für die Karten oder Zinsen an Endkunden.

 

Forderungen gegen Kreditkartenunternehmen (Chargeback & Mehr)

Chargeback ist die Rückzahlung von Geldern an einen Verbraucher durch die ausstellende Kreditkartenbank.

  • 1. Kreditkartenkunde löst Chargeback Rückzahlung (Refund) aus
  • 2. Emissionsbank (Kreditkartenaussteller) nimmt diese an und leitet sie weiter an Kreditkartenorganisation
  • 3. Kreditkartenorganisation (Netzwerk) löst Chargeback-Anfrage an Händlerbank
  • 4. Händlerbank leitet Chargeback Rückzahlungsanfrage an Händler weiter
  • 5. Händler nimmt Chargeback an und zahlt das die Geldforderungen durch Kunde zurück

So funktioniert eine Forderung gegen Kreditkartenunternehmen.

 

Welches ist das beste Kreditkartenunternehmen?

So wie es keine einzige beste Kreditkarte für jeden gibt, haben die Verbraucher sehr unterschiedliche Ansichten über die besten oder schlechtesten Kreditkartenfirmen.

Für den einen sind Einsparungen sowie Vergünstigungen wichtig. Auf der anderen Seite möchte der andere potenzielle Kreditkartenkunde mehr internationale Akzeptanzstellen sowie wenig Überziehungszinsen zahlen.kosten kreditkarte unternehmen

Virtuelle Kreditkarte Unternehmen, also Prepaid-Kreditkarten, die durch Nutzer erst aufgeladen müssen, sind wiederum einige neue Kartentrends.

Wie funktioniert eine Kreditkarte grundsätzlich für Verbraucher kannst du übrigens hier ebenfalls auf dieser Homepage erfahren.

Die größten Kreditkartenanbieter
IT Internetunternehmen wie Amazon und Apple nehmen mit ihren neu-auferlegten Amazon Visa Card bzw. Apple Kreditkarte Gründung bei Konsumenten ebenfalls an Beliebtheit zu.

Die Netzwerke Mastercard und Visa bleiben dennoch weltweit die größten Kreditkartenunternehmen, vorerst.