Övelgönne Hamburg – Elbstrand, Café, Hotels & Museumshafen

Övelgönne Hamburg – Strandperle, Himmelstreppe & Fähre

Direkt am Hamburger Hafen, gleich nach dem Fischmarkt, liegt der verträumte kleine Museumshafen Övelgönne Hamburg Neumühlen.

Er ist mein absoluter Hafen Geheimtipp für Hamburg Reisende sowie Tagesausflügler und Einheimischen gleichermaßen.

Warum?

Övelgönne Hamburg

Der Museumshafen Öevelgönne bietet viel Hafen sowie viel Hamburg für wenig bis gar kein Geld. Abseits von den touristischen Massen und das hektische Leben der Großstadt Hamburg. doch dazu gleich mehr.

Denn, Oevelgönne hat viel mehr zu bieten als Hafengeschichte. Viel mehr, Stichwort Elbstrand, romantische Cafés, Restaurants mit maritimen Charakter sowie verträumte Hotels mit Hafenblick.

Doch zunächst…

Övelgönne Fähre

Övelgönne_Hamburg_Fähre

Mit der Hafenfähre von oder bis Övelgönne lässt sich der Hamburger Hafen und Umgebung auch gut besuchen.

HADAG Hafenfähren

Die HADAG-Fähren bilden mit dem Hamburger Verkehrsverbund eine Gemeinschaft. Damit kannst du mit einem regulären HVV Hamburg Ticket die Elbe auf unterschiedlichen Fähren bzw. Strecken durchqueren.

Deine Övelgönne Fährenfahrt steht damit, preissparend, nichts mehr im Wege.

Hier sind die Linien sowie der dazugehörige Fahrplan

Linie 61
Die Fährlinie 61 nimmt Kurs von den Landungsbrücken Brücke 2 – Richtung Neuhof
Fahrplan Linie 61

Linie 62
Die Fähre mit der Nummer 62 startet von den Landungsbrücken auf Brücke 3 – Finkenwerder – Landungsbrücken Brücke 1 zurück
Fahrplan Linie 62

Diese Fährlinie ist in der Tat bei Pendler sehr beliebt, So pendeln täglich tausende Airbus Mitarbeiter wie einige Freunde von mir morgens hin und abends zurück.

Vom Elbstrand bzw. Blankenesestrand aus, kann man ein Airbus Werk besichtigen und wenn du Glück hast sogar JUMBO, der Fluzeugtransport, beim Landeflug beobachten.

Touristenfähre
Beliebt bei Hamburgern und Touris gleichermaßen auch wegen seiner Anhaltestellen, nämlich:

  • Landungsbrücken (Start)
  • Fischmarkt (Hamburgs berühmte Sehenswürdigkeit)
  • Cruise Center Altona (Kreuzfahrtschiffe Alarm)
  • Museumshafen Övelgönne (Traditionsschiffe, Essen, Ausflug)
  • Elbstrand (Strandperle, Container-sowie Kreuzfahrtschiffe in Ruhe sichten sowie Strandpicknicken) sowie
  • Finkenwerder ( Airbus Flugzeuge, Naturparadies u.v.m.)

Linie 64
Die Linienfähre 64 startet von Teufelsbrück bis nach Finkenwerder
Fahrplan Linie 64

Linie 72
Diese Hamburg Fähre fängt von den Landungsbrücken Brücke 1 kurz zur Elbphilharmonie Endhaltestelle
Fahrplan Linie 72

Linie 73
Die Linie 73 wiederum nimmt stets Kurs Ernst August Schleuse und startet von den Landungsbrücken auf Brücke 1
Fahrplan Linie 73

Linie 75
Schließlich beginnt die Fähr-Linie 75 von Steinwerder aus Richtung Landungsbrücken Brücke 1 und dann Endstation
Fahrplan Linie 75

Fähre Blankenese
Die Fährlinie Blankenese gleitet immer in die selbe Richtung von Blankense nach Cranz
Fahrplan Fähre Blankenese

Die HADAG Fährflotte ist ab Frühjahr 2019 übrigens mit einem klimafreundlicheren Diesel-Elektroantrieb unterwegs (zumindest mit der Linie 62 zu Anfang).

Tarifpreise und Konditionen unterliegen den jeweiligen Bedingungen des HVV bzw. HADAG und sonstigen Fährenbetreibern.

Övelgönne Hamburg Restaurant – Besten 3

Die besten Övelgönne Restaurants direkt bzw. nahe dem schönen Elbstrand im Nobelviertel Blankenese warten auf dich, euch mit leckeren Hamburg Fischgerichten sowie internationale Spitzenküche.Övelgönne Restaurant Hamburg

Strandperle Hamburg
Strandperle Övelgönne Hamburg Deutschland ist eine wahre Hamburger Institution, in der nicht nur schon Freunde als Studenten gearbeitet haben.

Nein, sondern jeder Einheimische mindestens dort vorm Strand mit Sack und Pack es sich gemütlich gemacht hat -vorzugsweise bei Abendsonne, herrlich.

Fischbrötchen, Burger sowie Würste sind hier genauso dominant wie die lockere Atmosphäre. Im Sommer ein Muss.

Strandperle 
Övelgönne 60
Hamburg

Zum Alten Lotsenhaus
Hamburger Gerichte sind im alten Lotsenhaus Pflichtprogramm. Das heißt natürlich viel Fisch sowie Fleisch und tolle Suppen. Das Personal ist Hamburgisch geduldig und zuvor kommend.

Ein Fisch und Meeresfrüchte Restaurant wie die Hansestadt halt so ist.

Zum Alten Lotsenhaus
Övelgönne 3
Hamburg

Restaurant Süßwasser
Obwohl das Süßwasser so heißt, bietet es dennoch Süß-sowie Salzwasser-Spezialitätenfische. Frische Lebensmittel sind hier Programm.

Insidertipp: Selbstgebackenen Kuchen
Insider Tipp, den selbstgebackenen Kuchen als Dessert bestellen. Ich liebe Schokolade also Schockokuchen.

Du kannst dir deinen Lieblingskuchen wünschen und die netten Kellnern werden dich mit ihrer Speisekarte glücklicher machen.

Auch Hochzeiten werden hier schon mal gerne gefeiert und es bleiben, unvergessliche Övelgönne Hamburg Elbstrand Bilder sowie viel mehr.

Warum?

Gleich mehr dazu hier direkt unten.

Süwasser
Övelgönne 38
Hamburg

Övelgönne 13

Das sind meine TOP besten 3 Övelgönne Restaurants. Nicht nur das Essen ist gut, sondern die Atmosphäre und bei allen drei, vor allem der Ausblick hinaus in den Elbstrand, die Elbe, Schiffe ist unbezahlbar.

Kein Wunder, dass hier schon mal die Hochzeitsflitterwochen und den nahe-gelegenen Hotels gefeiert werden.

Für Hamburger Alltag, für Besucher eine der Hamburg Attraktionen überhaupt. Falls du mehr über die besten Restaurants Hamburgs grundsätzlich erfahren willst, dann hier nur zu.

Övelgönne Hotel Hamburg – Besten 3

Hotel Luis C. Jakob
Erstens, der traumhafte sowie unvergessliche Blick auf die Elbe macht das Boutique-Hotel Luis C. Jakob zu einem der Hotel-Geheimtipps Hamburgs.Övelgönne Hotel

Ein anderer.

Das prämierte 2-Sterne Sternerestaurant, welches man auch ohne Hotel Hamburg Übernachtung besuchen kann.

Die Lage an der Elbchaussee macht es natürlich sehr exklusiv. Was ich allerdings am Hotel Luis C. Jakob mag, ist eine unaufdringliche Exklusivität.

Hinzu, ist es kein Riesen Kettenhotel. Nichts dagegen, aber OKHamburg.de versucht immer die besondere Note Hamburg dir, euch stets nah zu bringen.

Aber du entscheidest natürlich.

Klar, das Nobelhotel Luis C. Jakob ist eher höherpreisig, dafür aber Top Service und der Ort ist auch noch historisch (was, muss du selber heraus finden vor Ort).

Tolles Essen, tolle Zimmer bzw. Hotel-Suiten und einmalige Atmosphäre sowie Elbblick – Hamburg Herz, was willst du mehr?

Hotel Luis C. Jakob
Elbchaussee 401-403
Hamburg

Hotel Am Elbufer
Auf der anderen Seite der Elbe liegt das verträumte Hotel am Elbufer in Finkenwerder. Nicht nur sauber, sondern auch auf Top Niveau in Sachen Service und Personal.

Ach ja, der Ausblick. Einfach traumhaft. Für Schiffegucker eine gefährlich-schöne Stelle zum übernachten.

Das 3-Sterne Hotel ist wohl eine der Besten seiner Klasse (z.B. Selbstbedienung auch noch spät abend möglich).

Das Frühstück ist bei den Gästen und Wiederholungstäter eine der Markenzeichen des Gästehauses. Es ist ein ruhig-gelegenes Hotelhaus.

Wer eine Gaststätte oder Trubel sucht muss entweder fast 1km los oder direkt auf die Reeperbahn gehen.

Wer hingegen Ruhe in der Stadt sowie Natur bzw. Wasser erleben will kann, muss vielleicht zum Hotel am Elbufer (die günstige Fähre auf die andere Elbstrandseite ist ja um die Ecke wie oben kurz beschrieben).

Hotel am Elbufer
Focksweg 40A
Hamburg

Hotel Stephan
Das Hotel Stephan liegt unscheinbar in der Altona-Altstadt. Es bietet dir dennoch, neben einem feinen Restaurant, vor allem den berühmten Hafenblick.

Im typisch-hamburgischen klassichen Baustil (außen weiß) überrascht das Gästehaus seinen Kunden.

Womit?
Unter anderem mit einer schönen Terrasse, inkl. Garten (gerade im Sommer ein Genus pur). Das altehrwürdige Haus ist natürlich top modernisiert und hat trotzdem den Hamburg-Charme beibehalten.

Die Lage ist ruhig, obwohl du mitten in einer der beliebten Gegenden der Stadt dich befindest.

Das Hotel Stephan hat definitiv noch Vintage Retro Charakter, eine Seltenheit im Brei der Hotel-Ketten in Deutschland und darüber hinaus.

Die Betten sollen eine der Geheimtipps des Hotels sein, so gemütlich. Das Preis-Leistungsverhältnis jedenfalls ist angemessen. Essen, Frühstück und Personal sind ebenfalls gut.

Der Blick auf den Hamburger Hafen bzw. zum nahe-gelegenen Fischmarkt am Sonntagmorgen, ist für Fische-und Hamburgfans auch ein Grund mal ins Hotel Stephan zu kommen sicherlich.

Für ein 2-Sternehaus, nichts zu meckern. Wer mehr Action und Erlebnis will, der kann unweit des Hotels gleich nach Altona bzw. Schanzenviertel bzw. St. Pauli gehen.

Ob trendige Escape Room Hamburg Spiele oder Fleetrundfahrt bzw. Club-und Kneipentour in einen der besten Bars Hamburgs, alles ist vor dem Haus.

Für einen Tagesausflug, kannst du nichts falsch machen – natürlich auch länger übers Wochenende nach Hamburg.

Hotel Stephan
Schmarjestraße 31
Hamburg

Övelgönne Cafe – Besten 3 Strandcafés

Neben echten Restaurants, die auch mal happig im Preis sein können, gibt es Övelgönne Cafés für den kleinen Hunger zwischendurch. Hier sind einige der besten Övelgönner Strandcafé´s.café övelgönne

Elbstrand – beachstop
Wenn du unten an der Elbe gemütlich lecker frühstücken willst, dann ist das beachstop Elbstrand, vielleicht die passende Adresse für dich.

Denn das Hafenpanorama lädt gerade dazu ein, dich hier nieder zulassen. Es gibt im Café auch Strandkörbe für das echte norddeutsche Feeling.

Die Gerichte sind gut gemacht, u.a. Bistro-typische Leckereien, inkl. schöner Terrasse. Der Blick über die Schiffswerft bzw. vorbei ziehenden Containerriesen ist sicherlich für den einen oder anderen durchaus ein kleines Highlight während du dich am Kaffee und Kuchen ran machst.

Elbstrand beachstop
Övelgönne 62-89
Hamburg

Café Elbterrassen
Das Café Elbterrassen ganz am Anfang der Övelgönne Straße ist, naturgemäß, ein Treffpunkt vieler Besucher in den Hamburger Elbestrand.

Gegrillten Fisch, kühles Bier und die Füße im Sand während der Strandkorb die Sonne vom Gesicht abhält.

So weit so gut.

Das Café ist sehr beliebt und mal schnell voll daher. Große Currywurst mit Pommes auf den Tisch, inkl. kleinem Salat.

Du kannst auch einen Aperol und Salat nehmen sowie deinen Vierbeinern. Platz gibt´s genug. Das Essen ist, sagen wir normal hinsichtlich Frische und Geschmack.

Die Preise allerdings auch.

Es gibt besseres Essen, aber auch teureres in dieser Gegend. Spektakuläres, aber auch nicht verwerfliches. Das Personal ist, auch durchschnittlich, je nach Tag und Uhrzeit wohl.

Café Elbeterrassen
Övelgönne 1
Hamburg

es ist ein ist dd

Kleinhuis ´ Restaurantschiff im Museumshafen
Das kleine Haus ist ein besonderes Café-Restaurant. Denn, es ist ein ehemaliges Schiff und so ist das Kleinhus Restaurantschiff im Museumshafen Övelgönne eine kleine Attraktion.

Essen gibt es dort natürlich norddeutsche Spezialitätenküche, heißt Labskaus, Majtes und Salzkartoffeln.

Das Kleinhus bittet Tagesgericht sowie einen guten Mittagstisch. Aufgrund des Ortes ist es dort natürlich gemütlich, beweglich sowie intim, aber angenehm.

Classic Beef Burger oder selbstgemachte Chillibällchen gibt es im Restaurantschiff genauso wie klassische Hamburger Kost wie Zanderfilet mit Bratkartoffeln und Paprikagemüse.

Das Restaurant-und Schiffsteam ist gelassen, offen und professionell zugleich. Wer einen Törn, inkl. Essen und Trinken, für gar nicht so teuer, der ist im Kleinhuis´ Restaurantschiff am richtigen Ort.

Auf dieser Ex-Fähre gibt es obendrauf noch ein Sonnendeck, falls in Hamburg mal die Sonne sich zeigt (ansonsten am Bord schlemmen und die Kreuzer sowie Barkassen außen erleben).

Kleinhuis ´ Restaurantschiff im Museumshafen
Ponton, Neumühlen
Hamburg

Himmelstreppe Hamburg

Die Himmelstreppe, auch Himmelsleiter genannt, liegt zwischen der noblen Elbchaussee und dem Ottensener Strandabschnitt.

Er wird Himmelstreppe genannt, weil du steile 126 Stufen hinab oder hinauf muss, um an deinem Ziel zu gelangen.

Allerdings ist dies auch machbar und eine kleine Reise an sich schon wert, da links und rechts das Grün auf dich wartet.

Sobald du die Himmelsleiter hinab meisterst, erwarten dich der einmalige Elbblick und echter Stadtstrand.

Noch ein Wunsch?

Övelgönne Haus kaufen

Ok, Hamburg ist ein teures Pflaster und Blankenese mit Strand, Villen und exklusiven Hotels sowie Cafés und edlen Boutiquen, noch ein Stückchen teurer.övelgönne haus immobilie kaufen

Ein Haus kaufen in Övelgönne ist daher für viele Hamburger ein nicht-erfüllbarer Traum.

Allerdings ist die Milionärsdichte in der Hansestadt ziemlich hoch, so auch der Milliardäre, nach London und Paris, laut Statistiken.

Was der eine oder andere sich leisten kann hingegen, ist vielleicht sich eine Wohnung in Blankenese zu kaufen.

Das ist zwar auch nicht gerade ein Pappenstiel, aber eher möglich, wenn du ziemlich viel gespart hast und Lust hast den dicken Macker zu spielen.

Alternativ, Haus-oder Wohnung mieten und den Un-Sinn anderen überlassen.

Elbstrand Övelgönne Hamburg

Geht das auch nicht, denn ein gutes Investment wäre es hier am Elbstrand sich eine Immobilie zu kaufen, dann bleibt nur noch Elbe Oevelgönne besuchen und wieder zurück.

Oevelgönne Museumshafen

Hafenträume
Oevelgönne Schiffsmuseums-Hafen ist besonderes sowie lebendiges Hafenstück Geschichte und echte Schiffs-Liebhaber Attraktion hier in unserer  wunderschönen Elbe Metropole. Wie koscher Essen Hamburg, fast vergessen – zu Schade drum!

Besondere Hafen Sehenswürdigkeit

Hier werden nämlich einst veraltete Schiffe aller Arten, ob Dampf getriebene Eisbrecher wie das Stettin oder das Feuerschiff Elbe 3 als auch die Dampfbarkasse der Hamburger Polizei Otto Laufer wieder flott gemacht.

Sie alle haben am Museumshafen eine neue Schiffs-Heimat gefunden.

Historisches Oevelgönne Schiffstradition Erlebnis  Hamburgs

Freiwillige:

die in einem Verein seit den 1970er Jahren organisiert sind kümmern sich liebevoll, um diese historischen Schiffe und erhalten damit eine Jahrhunderte alte Schifffahrtstradition in der hanseatischen Großstadt am Leben.

Nostalgischer Hafen Sehnsuchtsort

Man wünschte sich, wie Alt Kapitän Jürgen Schwandt vor kurzem in einem Interview sein Seemanns Herz ausschüttete, dass die Stadt beispielsweise den Großsegler Peking aus den Vereinigten Staaten von Amerika zurück hole, wo der Traditions-Segler vor sich hin gammelt.

Recht hat er!

Stattdessen:

Investiert man in der Freien und Hansestadt viele knappe Ressourcen rund um die Prestigeobjekt Hafencity. Schön und gut, aber die Stadt, der Hafen, verlieren dabei auch ein Stück Hafen Identität, wenn man sich zu sehr auf die Leuchtturmprojekte fokussiert.

Eins ist klar:

Diese geschichtsträchtigen Schiffe sind nicht nur etwa zum Schauen und Staunen da.

Nein:

Sie fahren auch. Schließlich ist der kleine Liegeplatz auch für private Schiffseigner, die dort organisiert sind, zugänglich.

Schiffstypen Besichtigung Inklusive:

Neben den Dampfern, Hochsee Fischkuttern finden sich im Oevelgönne Altonaer Schiffsmuseum auch Segelschiffe sowie typische Barkassen aus der Region.

Darüber hinaus übernehmen die Schiffspfleger auch Restaurierungen aus anderen Hamburger Häfen bzw. aus dem Ausland an.

Daher findet man dort auch holländische Plattbodenschiffe vor. Das alles, mitten in der Stadt, gleich neben dem eigentlichen Hamburger Haupthafen.

Museumshafen Oevelgönne  –  alternativer Hafen-Ausflug

Dies macht Oevelgönne zu einem attraktiven Insider Freizeitziel und mein persönlicher geheimer Top Tipp für Hamburg Urlauber und Ausflügler, die auch abseits der bekannten Touristenrouten die Metropole an der Elbe für sich entdeckt wollen.

Architektonische & Kulinarische Hafen Highlights:

Auch die traditionellen und schön geschmückten Häuser bzw. Häuschen entlang der kleinen Hafenanlage sind genauso sehenswert wie das lebendige Oevelgönne Museumshafen, den Elbstrand-Verlauf sowie etlichen Fischrestaurants vor Ort, inkl. dem hauseigenen lütten Museumscafé.

Fernsehstarköche Inklusive?

Ok!

Ein wenig Spaß muss auch sei, oder?

Jedenfalls…

Man munkelt, dass dort in der Nähe, einst Tim Mälzers Kochkünste im Familienbetrieb begannen(heute betreibt er ja mitten im urbanen Szeneviertel Schanze ein eigenes Restaurant – die Bullerei).

Vorteile: Das tolle an diesem  Ausflugsort?

Erstens, der Museumshafen ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar (das ist in Hamburg ohnehin fast nie ein Problem).

Zweitens, die Schiffsbesichtigung ist kostenlos.

Ein Besuch lohnt sich, sei es auch nur ein Hamburger Original mal hautnah zu erleben – damit sind sowohl die Schiffe als auch die Besatzung gemeint.

Drittens – Stets aufn kurzen Schnack und Geschichte zum Ort und Schiff vom Kapitän oder Besatzung eingeladen werden zu können, während eine steife Brise oder ein Sommernachtstraum sich am Horizont abzeichnet, ist durchaus hier möglich.

Nachteile: Weit Weg von den Landungsbrücken?

Eine der angeblichen weniger guten Seiten des Museums für klassische Schiffe ist sein abgelegener Standort. Dies ist allerdings nicht ganz richtig.

Klar:

es liegt nicht direkt an der Hafen-Promenade nahe der allseits bekannten und beliebten Touristenattraktion wie die Reeperbahn, Elbphilharmonie, oder eben der eigentliche Hafen mit seinen Kreuz-und Containerschiffen wie die MS Queen Mary2.

Die Pötter:

Sie sind hier wesentlich gemächlicher und übersichtlicher als auf den Hauptpromenaden etwa, dennoch voller Leben.

Wenn die traditionellen Schiffsmotoren angehen und die Geräusche fulminant durch die Ohren schießen sowie die Möwen hin und her fliegen, dann fühlt man sich in die Vergangenheit versetzt als die Dampf Kutter und Hochseesegler sich gen Amerika ins unbekannte Abenteuer machten.

Ausserdem:

Der Schiffs-Museums-Hafen liegt per kurze Radtour vom Hafen Zentrum oder Busrundfahrt nicht mal eine halbe Stunde oder schneller relativ nah an den Hamburg Tourismus Sightseeing Hotspots wie Miniatur-Wunderland oder den Musicals am Wasser.

Insofern:

Steht dem Besuch zu den historischen Wasserfahrzeugen, vielleicht inklusive kleiner Schiffsfahrt, nichts im Wege – im Gegenteil.

Insidertipp: Hafengeburtstag auf Övelgönne
Komme nach Oevelgönne während des Hafengeburtstages. Denn da erstrahlen Schiffs-Kuttern, Ewern und Dampfbarkassen während des Mok Fast!

Traditionelle Bootsrennen & Shanty Chöre:

Zwischen Oevelgönne und den Landungsbrücken Spannung und Spaß pur miterleben ist dabei garantiert, spätestens dann, wenn die Shantychöre und Seemannsbands davor und danach musikalisch die Besucher mächtig einheizen.

Gastronomisches: Fisch und Mehr

Selbstverständlich gibt´s reichlich leckeres Essen, nicht nur Fischbrötchen, sondern auch in der Nähe jede Menge Seemansküche wie die das originelle Hamburger Essensgericht Labkaus.

Ein Flohmarkt exklusiv für den maritim Interessierten rundet das Muss-Reise Zielangebot ab und ist ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender dieser wunderschönen grünen Großstadt an der Elbe.