Besten Bars Hamburg – Hotelbar, Rooftop oder Cocktail?

Besten Bars Hamburg : Hotelbar, Afterwork Sands Bar, Rooftop 

Du möchtest hier kurz erfahren, welche die besten Bars Hamburg sind?

Nun, dann bist du hier genau am richtigen Ort. Denn, am vergangenen Freitag war ich nach Jahren zuerst in einer Hotelbar in Hamburg, dann mal wieder in der ehemaligen Milchbar, heute Sandsbar.

Der Grund:

Eine meiner besten Freundinnen war zu Besuch in Hamburg und wir haben uns spontan zentral am wohl schönsten Bahnhof der Stadt, dem

Dammtor ICE-Bahnhof getroffen.

Wollten vielleicht auch einen schönen Musicaltheater-Besuch unten am Hafen, hat’s zeitlich nicht ganz gereicht.

Kann ich dir aber auf jeden Fall bei deiner nächsten Freizeitidee empfehlen!

Gemütliche Bars in Hamburg

Jedenfalls…

Das Wetter war angenehm warm.besten bars hamburg

Ich schlug vor, dass wir rausgehen und hinter dem Bahnhof Richtung der wunderschönen Grün- und Parkanlage Planten un Blomen, ein botanischer Garten mitten in der Innenstadt.

Wir kamen nicht weit, denn wir erblickten sofort die Sandsbar hinterm Gebüsch vor dem Taxistand. Wir schauten uns kurz an – und es war klar:

Cocktail Abend!

Über die Dammtorbrücke, die normalerweise direkt Richtung dem Edel Einkaufsgegend Jungfernstieg bzw. des Touristenmagneten Binnenalster führt, kommt man am einfachsten zum Bareingang.

Das Gebäude, ist wie der nahegelegene Dammtorbahnhof klassisch und zeitlos. Ein Stück lebendige Hamburger Architekturgeschichte.

Für mich gar ein wenig mehr.

 

Gute Bars in Hamburg für Junge Leute

Denn:

Hier, als es noch die Milchbar hieß, habe ich mit Freunden etliche Cocktailpartys gefeiert und die eine oder andere Hamburger Deern kennengelernt.bar hamburg

Die damalige Musik war vom karibischen Betreiber geprägt, bedeutet heiß Rhythmen, R&B und Soul waren die gängige Musikrichtung – für eine echt coole Bar für Jung und Alt gleichermaßen.

Damals.

Heute?

Heute ist das Sand´s eine angesagte Bar Location für junge Leute und abends im Frühling sowie Sommer, ist die Musik irgendwo zwischen EDM und House, zumindest von draußen tobt die junge Hipster Generation vom nahegelegenen Szeneviertel Schanze.

Nicht unbedingt das Verkehrteste, oder?

Jedenfalls ein Pluspunkt für mich.

Was ist das Sand´s?

 

Eine Bar zum Ausgehen. Die Idee war und ist, das legendäre Las Vegas Sandsbar eine Hommage zu widmen.

Gin Bar oder Whisky Bar oder Cocktails?

Das Sand´s ist eine ausgefallene Bar mit unterschiedlichen Drinks für verschiedene Ansprüche.cocktailbar hamburg

Die “Speisekarte” sprüht nur so davon und wenn man sie so durchgeht, läuft einem nicht nur der Mund wässrig, sondern du siehst dich gleich neben dem Red Pack um Frank Sinatra, Dean Martin und Sammie Davis, jr.

Heute?

Wir gingen rein, indem man paar Treppen heruntergeht und sofort befindest du dich im Außenbereich, welches, gerade in warmer Jahreszeit, sehr einladend wirkt.

Die alten Säulen stehen da, wie griechische Statuen und die in dunkel gehaltenen Holzsitzen sind hoch und werden vom hellen Sitzkissen hier und da, perfekt ins Szene gesetzt.

Wir fanden sofort Platz, was für ein Freitagabend ein gutes Zeichen ist, denn anderswo mitten in der Hamburger Innenstadt unweit vom Hafen- und Barkassenfahrten, ist es nicht selbstverständlich, in einer relativ bekannten Cocktailbar sofort freie Plätze zu finden, zumal wir noch einen weiteren Freund erwarteten, schließlich hatten wir noch was vor.

Doch dazu gleich mehr.

 

Die Kellnerin huschte zwar erstmal kurz an uns vorbei, aber sie sagte schon mal ein freundliches Hallo und versprach sofort zu kommen.

Die Drinks Karte war praktischerweise aufm Tisch.

Es war angenehm voll. Rechts von uns schien  eine britische Stadtrundfahrt-Touristengruppe gerade vom Doppeldecker Sightseeing Bus abgegangen und bereits sehr gut gelaunt zu sein.

Sie waren allerdings nicht etwa zu laut wie, wenn man diese des Öfteren in der ebenfalls nahegelegenen Reeperbahn Nachttour sonst kennt.

Vor uns gesellten sich in etwa 10 Minutentakten eine Neuhamburger Gruppe, mit entsprechenden Schildern.

Es war etwas seltsam, zumal die Heterogenität der Gruppe eher auf zu unterschiedliche Charaktere schließ.

Das ist aber ein positiver Aspekt der Kneipe nahe der Hauptuniversität Hamburgs.

Die Durchmischung der Besucher reicht von Studenten über Bürohengste von den umliegenden Bürotürmen sowie unterschiedliche Business- und Ferienhotels.

Ein Ort für Normalos und ausgefallenes gleichermaßen.

Touris sowie  Hipster Szenegänger, die wahrscheinlich gleich in die Schanze oder auf St. Pauli bzw. auf einer Shoppingtour gehen wollen. Es gibt kein Over-oder Underdressed.

Weniger gut, gefällt mir allerdings die elektronische Musik (EDM). Nicht weil diese unangenehmen ist, sondern langweilig, weil inzwischen in den Szeneclubs, Radio und sogar auf Kreuzfahrtschiffen überall gespielt werden.

Wann folgen die Billigairliner wie Ryanair mit solchen Capriolen?

Beste Cocktailbar der Stadt?

Eine der großen Top-Cocktailbar-Tipps in Hamburg war die Ex-Milchbar berühmt für seine Black Music bzw. Livemusik Attraktion.

Als die nette Kellnerin dann nach kurzer Verspätung kam, hatte ich mich schon für einen Mojito-Cocktail entschieden, aber dann erzählte sie uns, dass es gerade Happy Hour ist.whisky bar hamburg

Tipp: Happy Cocktail-Hour ist im Sands Hamburg von 18:30 bis 20:30. Wir trafen uns gegen 19Uhr, so passte es.

Bei einem Preis von 5,50€ ein Schnäppchen in der nicht immer günstigen Hafenstadt-Hamburg.

Nur so viel: Es sollten an diesem Abend noch viele folgen!

Denn:

Eine gute Nachricht ist, daß die Mischungen der alkoholischen Getränke in dieser Nachtbar immer noch mehr als in Ordnung sind.

 

Sands Bar Getränke Auswahl

In der Sands Bar gibt es eigentlich fast alle möglichen alkoholischen Standardcocktail Sorten. Hier einige Auszüge:

Classics (Pre-Dinner):

– Martini (Gin, Vermouth dry, Olive))

– Manhattan (Bourbon, rosso, Angustora)

– Side Car (Cognac, Cointreau, Zitrone)

– Americano (Campari, Vermouth rosso)

 

Classics (After Dinner):

– Brandy Alexander (Cognac, Creme de Cacao, Sahne)

– White Russian (Alpha Noble Vodka, Kahlua, Sahne)

– Mushy Pushy (Pisang Ambong, Malibu, Marakujalikör, Sahne)

 

Highballs & Players:

– Cuba Libre (Ron Varadero 3y, frische Limette, Lime Juice, Cola)

– Caipironha (Parliament Vodka, Zucker, frische Limette, Lime Juice)

– Planters Punch (Myer´s Rum, Triple Sec, Zitrone, Angostura, Grenadine, Orange)

 

Caribbean & Fancy:

– Pina Colada (Rum, Kokoscreme, Sahne, Ananas)

– Swimming Pool (Parliament Vodka, Rum, Blue Curacao, Kokoscreme, Sahne, Ananas)

– El Diablo ( Sierra Tequila Cassis, frische Limette, Ginger Ale)

 

Sours:

– Whisky Sour (Bourbon, Zucker, Zitrone)

– Sands Sour (Campari, Aperol, Orange Bitter, Martini rosso, Zucker, Zitrone, frische Orange)

– Waikiki Beach (Finsbury Gin, Rum, Pfirsichpüree, Cocoscreme,Sahne, Ananas, Maracuja)

 

Sands Special:

– Mobster No. 1 (Bourbon, Myer´s Rum, Mandel, Minze, frische Limette, ONe)

– Oceans Eleven ((11 Zutaten)

Jackson Five (Whisky, Sierra Tequila, Rum, Triple Sec, Mango, Zitrone, Lime Juice, Maracuja)

 

Sparkling:

– Prince of Wales (Cognac, Cointreau, Angostura, Sekt)

. Ol Blue Eyes (Parliament Vodka, Pfirsichlikör, Blue curacao, Zitrone, Sekt)

 

Drivers:

– Wake up (Maracuja, Orangen, Zitrone, Mandel, Lime Juice)

– Passionata (frische Limetten, frische Passionsfrucht, Zucker, Maracuja, Ginger Ale)

 

Shooters:

– B 52 (Kahlua, Bailey´s, Old Pascas, 73%)

– Mexicana (Parliament Vodka, Tomate, Gewürze)

WOW!

Was für eine riesige Auswahl an alkoholischen wie nicht-alkoholischen Getränke.  Vor allem, vor dem Hintergrund, dass ich hier nur einen kleinen Auszug des gesamten Getränkeangebots des Lokals, aus Platzgründen, wiedergeben kann.

Bestellen, Trinken und Genießen wird hier groß zelebriert. Sehen und gesehen werden inbegriffen.

Tipp: Mein Highlight zum ausprobieren ist die hauseigene Variante Jackson Five. Aber vorsichtig: knallt!

 

 Beste Cocktailbar Hamburg – Ausgefallen, Zentral, Auswahl

Das Sands, ist sicherlich einer der älteren und nach wie vor angesagtesten Bars in der Stadt. Die Auswahl ist groß und für die meisten Besucher ausreichend.

Ein großer Vorteil der Cocktailbar ist die zentrale Lage zwischen Innenstadt und Ausgehvierteln sowie Top Sehenswürdigkeiten wie Museen, Escape Rooms, Parkanlagen und natürlich dem Hamburger Hafen bzw. der Hafencity.

Was mir weniger gut gefällt

Die Musik:

ist, wie oben bereits kurz angemerkt, eher mau, wenn auch die Lautstärke, zumindest draußen,

mehr als angenehm ist. Man kann sich als Gast gut mit anderen unterhalten.

Drinnen spielt ein DJ sein Repertoire und stört nicht weiter. Schöner ist es, wenn Live Musik ist natürlich, wie damals als die Bar noch Milchbar hieß.

Ein großer Kritikpunkt meinerseits ist das Rauchverhalten im Innenbereich. Anscheinend ist das Teil der Club-bzw. Kneipenpolitik.

Für Raucher ein Paradies, für Nichtraucher wie mich ein No-Go.

Was mir besonders gut gefällt

Einer der besten Eigenschaften für das Szenelokal, wo man theoretisch, gerade draußen, auch regelmäßig abtanzt, sind die sozialen Happy-Hour günstigen Preise.

Ansonsten bewegen diese sich auch im normalen Hamburger Preisumfeld, für die Gegend in der Citylage ohnehin okay.

Weiterhin:

Die Größe ist weder groß noch kleine, inklusive hohe Decke in klassischen Look und damit Pluspunkt gegenüber anderen Cocktailbars, wo oft eine Art sterile Hotelanlage Atmosphäre herrscht.

Nicht zu vergessen

Die Gäste sind lokal sowie international. Angenehm, offen und wie immer in Hamburg, ein wenig zurückhaltend.

Ausnahme: Die Reeperbahn Kiez Musikevents sowie Wochenende Partybesucher natürlich, die gerne auch schon mal, falls nicht in ihrer Hotelbar,  in eine Shisha Bar oder Rooftop Bar im Sommer gehen.

Zurück zu meinem Hamburger Besuch.

Wir saßen noch eine Weile, tranken und schnackten über alte Zeit in unserer Heimat bis mein anderer Freund mit den Kinokarten kam.

Denn:

Ein weiterer gastronomischer Vorteil die Sandsbar zu besuchen, ist die Tatsache, dass direkt Gegenüber das Cinemaxx Kino ist und man das Nachtleben von dort aus beginnen kann.

Mit anderen Worten

Sands bar einen trinken, ab ins Kino und durch dann die lange Hamburger Nacht. Genau das tat ich.

Der Film?

War super, obwohl etwas Film Action habe ich schon verpasst, denn ich muss ständig aufs Klo – die verdammten gut schmeckenden Cocktails hatten es doch ein wenig in sich.

Alles in allem:

Es war ein gelungener Cocktail Bar-Abend und wir werden bald wieder hingehen und ich werde dir bald wieder von meinen anderen Kneipen- und besten Hamburg Restaurant Besuche in meiner See-und Schifffahrt Heimatstadt berichten und wieder eine ehrliche Bewertung abgeben.

In der Hansestadt gibt es natürlich auch noch weitere Bars, die ich nur ganz kurz anschneiden werde für dich.

Le Lion Bar de Paris Hamburg

Le Lion – Bar de Paris ist eine klassische Bar im Herzen Hamburgs (Rathausstraße 3). Angeblich den besten Cosmopolitan der Stadt soll sich hier wieder finden.Le Lion Bar de Paris Hamburg

Jorg Meyer ist hier Herr über die stilvolle Bar. Der Cocktailmixer kennt sein Handwerk auf jeden Fall in- und auswendig.

Hier wird anspruchsvolle Barkunst, so die Eigenwerbung, gelebt. Ich kann es nur unterstreichen. Besonderheit, hier kommst du nur per klingeln an der Tür herein.

Exklusivität ist also Programm. Dennoch, das Personal ist freundlich. Das Ambiente erinnert schon mal an James Bond´s Understatement.

Beispielsweise, wird man am Tisch bzw. Bar unaufdringlich mit gutem Wasser befüllt, falls erwünscht.

Es ist vielleicht die beste Cocktailbar der Stadt, zumindest für alle Hamburger und Besucher, die auf Mindestetikette achten.

Barangebot Le Lion  – Barkritik

Es werden alle klassischen Cocktail in höchster Qualität serviert. Hinzu Champagner sowie Fingerfood und Snacks.

Hunde und Ähnliche müssen allerdings vor der Tür bleiben. Eine Cocktailbar für Ladies und Gentleman, kein Partypublikum.

 

Boilerman Bar Hamburg – Rezension

Boilerman Bar Hamburg Altes Hafenamt liegt in der Hafencity.  Wie im Sands herrschen hier vor allem die Spirituosen.

Gin, Whisky oder Rum sowie natürlich Cocktails für Damen und Herren gleichermaßen auch im Angebot.

Der Preis im The Boilerman Bar für einen Cocktail ist eher gehobenes Niveau, dafür kriegst du ein einmaliges Ambiente sowie schöne Getränkeauswahl.

Die Räume eignen sich auch gut für eine Unterhaltung, was bei Barräume nicht immer der Fall ist. Ein Ort, wo du abends nach Feierabend, dir mit guten Kollegen oder Freunden gerne einen guten Gin oder Rum gönnen kannst.

Gin Bar oder Whisky Bar?

Beides sowie exklusiven Rum mit Klasse.

Etwas zu meckern?

Ich bin immer noch nicht der größte Fan, der Hafencity, aber es bessert sich, hier ein lebendiges Quartier zu schaffen.

Auch dank freizeit- orientierte Angebote wie The Boilerman Bar oder das 25hours Hotel.

Das Bedienungspersonal ist angenehm sowie professionell. Definitiv, chillige Top-Atmosphäre für einen gemütlichen Bar-Abend an der Hafencity.

Sausalitos Hamburg

Eine der beliebtesten Cocktailbars in der Innenstadt ist eindeutig das SAUSALITOS Hamburg. Es ist ganzjährig eines der Top-Bars nach Feierabend.sausalitos chilehaus

Dort erwartet dich nicht nur eine After-Work Cocktail Happy Hour, sondern auch ein mexikanisches Restaurant.

Sausalitos Silverparty-Aktionen sind genauso berüchtigt wie legendär.

SAUSALITOS im Chilehaus Hamburg

Im Kontohausviertel befindet sich das weltberühmte UNESCO-Weltkulturerbe Chilehaus. Bekannt wurde das vom Architekt Fritz Höger erbaute Kunstwerk (1922-1924) durch seinen Backsteinexpressionismus.

Der in der Hansestadt häufig vorkommende rote Backsteinhäuserstil wird im bekannten Gebäude Chilehaus durch die spitze sowie runde Architektur besonders künstlerisch hervorgehoben.

Soviel zu den Fakten zur Sehenswürdigkeit.

Mittendrin, auf der Fußgängerebene befindet sich eben die Afterwork-Bar Sausalitos. Hier, wo sowohl typische mexikanische Getränke serviert werden wie moderne Cocktails gleichermaßen.

Besonders im Frühling sowie Sommer versammeln sich hier Büromenschen, hippe Szenegänger sowie Touristen, die zufällig hier gelandet sind.

Eine Tanzfläche lädt hinten hinzu zum abtanzen mit den Kollegen, um sich beispielsweise so besser kennenzulernen bzw. einfach abschalten und Excel-Tabellen, Verkaufszahlen, nervige Kunden etc. hinter sich zu lassen.

Auch die eine oder andere nette Bekanntschaft lässt sich hier durchaus finden.

Übrigens, solltest du, wenn Zeit und Lust, auch mal ins Chilehaus hereingehen.

Es gibt dort zwar Büroräume, aber die Innenarchitektur, der Hof sowie alten Rundtreppen, sind schon beeindruckend.

Danach kannst du ja jederzeit zurück ins Sausalito, um dir deinen Lieblingscocktail mixen zu lassen, oder?

Hotelbar Hamburg

Vorab. Meine Liebling Hotelbar in Hamburg, muss am besten oben über die Dächern von der Hansestadt sein.hotelbar in hamburg

Ob auf die Hamburger Skyline bzw. Hafen oder Reeperbahn bzw. Alsternähe, ist dabei zweitrangig.

Darüberhinaus, muss diese Hotelbar natürlich eine erlesene Getränkekarte, vorzugsweise wo Gin Tonic sowie Top Cocktails herrschen.

Vor kurzem schwadronierte ein Bekannter von einer Top Hotelbar am HbF sowie am Hamburger Berg aufm Kiez, aber ich traue nur, was ich entweder kenne oder von guten Freunden empfehle.

So machen es Genießer.

Hinzu…

Als jemand, der einst in New York war und dort die Hotelbars von Big Apple besucht hat als auch in Istanbul, Dubai sowie Kapstadt oder auch London und Madrid sowie Wien sehr gute Hotel Bars genoß, ist das klar,ein Muss Kriterium.

Hier also , sind meine Top Hotelbars in Hamburg

Skyline Bar 20up – Empire Riverside Hotel
Nicht nur bekannt und geliebt für seine tolle Übernachtungsmöglichkeit, sondern einer der Geheimtipps in Sachen Hotelbar Kultur in der Stadt.

Das 20up Hamburg ragt mit mehr als 190 Meter in die Höhe. Für stilechte Genießer, die auch eine gute Gourmetküche bzw. Restaurant lieben, die richtige Herberge und die besten Cocktaildrinks gleichermaßen mögen.

Tower Bar – Hotel Hafen Hamburg

Eine der Top Hoteladressen Hamburgs kudn auch in Sachen Barhotels, vor allem der Blick auf den Hafen unten, unbezahlbar, auf die vorbei fahrende Schiffe zu blicken.

east hotel hamburg
Das vier Sterne Designhotel auf St. Pauli hat ich zum ersten Mal durch einen Freund kennen gelernt, der mich zu seiner damaligen Flamme mit zog.

Aus der Beziehung wurde nichts, aber meine griechische Ex-Freundin, die dabei war, war so sehr von den Drinks begeistert,daß dies in Erinnerung blieb.

Es stimmt.

Nicht nur der Ouzo ist hier besonders (wie beim The Greek Restaurant in den Landungsbrücken), sondern auch die restlichen Cocktails, Longdrinks und Shots haben es in sich.

Top Qualität, nordisch-kühle Optik mit warmen Tönen sowie coole Barkepper, die mixen können, vewandeln deinen stressigen Arbeitsalltag zu einem schönen Hotelbar Moment nah der Reeperbahn.

Gutes Essen gibt´s natürlich bei east Hotel Hotel Bar ebenso.

Bar DaCaio Hamburg
Very British geht es in der Hotelbar DaCaio im The George Hotel in Hamburg St. Georg zu. Die Mischung aus Classic Longdrinks sowie trendigen Cocktails und die leckeren Snacks sind ein Erfolgsgeheimnisses dieser Bar.

Ein anderer ist sicherlich die tolle mediterrane Küche sowie der Alsterblick. Zentral ist dieser Ort auch noch.

Für alle urbanen Stadtmenschen bietet das Designhotel eine tolle Afterwork Bar Atmosphäre.

Solltest du hingegen zu viel ins Glas der schicken Hotel-Bar hereingeschaut haben, dann bietet The George auch noch eines der besten Tees der Stadt.

Eben, very british my dear…

 

Kneipen Hamburg

Alternative Kneipen gibt es in Hamburg natürlich genügend. Ich stelle dir hier einige meiner Lieblingskneipen kurz vor.kneipen hamburg

Kneipen Hamburg Altstadt

Irish Pub in the Fleetenkieker
Wenn du auf urige Kneipen aus Irland stehst, wo Guinness und Co. das sagen haben, dann ist Irish Pub in the Fleetenkieker an der Börsenbrücke in der Hamburger Altstadt genau das Richtige für dich.

Wie es sich für echte irische Kneipen gehört, gibt es selbstverständlich hier Live Rock ’n’ Roll oder Folk, Kneipenquiz inklusive.

Das Ganze erinnert stark an Paddy´s Bar in der Schauenburgerstraße oder umgekehrt. Livesport sowie Gin sind hier wie dort ebenso im Programm.

Brooklyn Burger Bar
Das Brooklyn Burger ist eine typische moderne Kneipe, wo du hausgemachte Brötchen sowie Biofleisch, nebst Cocktails, Burger sowie leckere Pommes Frites bekommst.

Ach ja, trendiges Craftbeer, also selbstgemachtes, limitiertes Bier kannst du dort auch noch bekommen. Personal ist freundlich und kompetent.

Preise sind für den Standort sowie Essen und Getränke in Ordnung.

Kneipe Hamburg Hauptbahnhof

Wer hingegen keine Zeit hat die Hansestadt für sich zu entdecken oder schlicht zu viel Hafen, Reeperbahn oder Alster gesehen hat, der kann sich eine Kneipentour sparen und gleich
ganz zentral einen Drink zu sich nehmen.

Schifferbörse
Die Schifferbörse ist so eine hanseatische Gaststube. Geschnitzte Sitzbänke und relativ-günstige Preise erwarten dich hier.

Zu Essen gibt es typische Fischgerichte aus Norddeutschland. Selbst Frühstück gibt es in dieser urigen Kneipenbar.

Die Ausstattung ist etwas rustikal, aber gemütlich allemal. Bier ohne Ende?

Natürlich.

Smalltalk Kneipe
Das Smalltalk ist eine Raucherkneipe. Frisch gezapftes Bier während du die Bundesliga Live zuschauen kannst (HSV und St. Pauli vorzugsweise natürlich hier).

Eine “Bierbar” wie es früher mal war. Das geschäftige Leben am Hauptbahnhof lässt sich somit hier locker und gemütlich anschauen.

Alle Raucher, die im Umkreis des Hauptbahnhofs Hamburgs sich befinden, sind hier im Smalltalk in der Kirchenallee-Kneipe herzlichst willkommen.

Alte Kneipen gibt es also doch noch (sage ich, ein toleranter Nichtraucher und Fußballfan).

Kneipen Schanzenviertel

Das Schanzenviertel ist Hamburgs hippe Adresse in Sachen Mode, Lifestyle sowie Kneipenkultur.

Zwischen all den Hipster Bars gibt es dennoch alte Hamburger Kneipen. Besonders diese sind ein wichtiger Teil der alten Sternschanze.Hamburg kneipen schanzenviertel

Frank und Frei
Das Frank und Frei ist ein Zwitterwesen. Einerseits uralt schon am Standort Schanzenstraße, andererseits hip.

Hier trifft sich Jugend und Alt 1968er gleichermaßen. Die Küche ist irgendwo zwischen Deutsch und Italienisch bzw. Amerikanisch.

Mit anderen Worten internationale Gerichte bestimmen den Teller. Es ist, wie fast alles in der Schanze, natürlich eine angesagte Location Bar-Kneipe.

Dennoch ist das Essen sowie der Preis relativ günstig, weswegen so viele Stammgäste in diesem Pub gehen wieder kommen.

Die Portionen sind auch ordentlich. Darunter kann hier und da ja die Qualität leiden. Aber alles hat seinen Preis, richtig?

Omas Apotheke
Die Omas Apotheke Gaststätte ist vielleicht, neben den portugiesischen Lokale im Schulterblatt, die erste urige Kneipe in der Gegend, die ich mir angetan habe.

Warum?

Nicht nur der Name ist genial, sondern auch das Essensangebot bzw. Getränkekarte.

Aus mir noch unbekannten Gründen gibt es hier Kölsch, es deswegen als FC Köln Kneipe in Hamburg auch genannt wird – und das paar Meter vorm Millerntor, dem FC St. Pauli Stadion:).

Das rustikal-urige Kneipencáfe liegt genau gegenüber dem Frank und Frei Pub bzw. auf der gegenüberliegenden Seite von Tim Mälzer´s Bullerei Fleischrestauant.

Preislich liegen ein paar Welten dazwischen.

Omas Apotheke wird entweder gern von Studenten (Frühstück sowie Mittag- und Abendessen sind preiswert) oder Künstler und Normalos gerne besucht.

Dank einer großen Menükarte mit u.a. frischen Obst bzw. Gemüse, Pasta bzw. Pizza sowie Flammkuchen oder auch Schnitzel, Käseplatte u.v.m. ist dies einer der besten Kneipen Hamburgs.

Auch ein Kneipen-Treffpunkt für Partygänger und moderate Pauli Fans.

 

 

Bildquellen: Einige Bilder stammen von Google.de Maps Lizensierung