Was Kostet Eine Kreuzfahrt?

Wie viel kostet eine Passagierkreuzfahrt?

Falls du auch zu den vielen Menschen wie ich gehörst, die sich zu Recht fragen, wie viel wohl eine Kreuzfahrt Traumreise kostet, dann bist du hier am richtigen Ort gelandet.

Denn die Antwort lautet:

Die durchschnittlichen Kosten einer Kreuzfahrt liegen zwischen €150,00 – €220,00/Tag und Person abhängig von der Reederei, Schiffsklasse (wie viele Sterne), Reiseroute sowie Saison und Kabine. Die meisten Kreuzfahrtanbieter berechnen die Preise anhand von Personenanzahl, die sich eine Kabine teilen.

Klar, die verlockende Urlaubsreise auf dem boomenden Kreuzfahrtmarkt lockt uns alle, von Alt bis Jung.  Doch damit du nicht in die Kostenfalle tappst, hier einige wertvolle Kreuzfahrt Tipps um dir Geld und Ärger zu ersparen.günstige kreuzfahrten

Getränkepaket Buchung

Eine Schiffspauschalreise enthält nicht automatisch alle dort verspeisten Mahlzeiten und Getränke.

Je nach deiner gebuchten Seereise können zusätzliche Getränke- und Essenspakete Sinn oder auch nicht machen.

Extrakosten für Cocktails oder Sterneküche sind nicht selten. Mach dich vorher schlau.

 

Ausflüge am Land Kosten

Ärgerlich, aber wahr. Am Bord einen Landgang buchen kann wesentlich mehr kosten als vor Ort. Lösung, vorher ebenfalls Schlau machen.

 

Welche Extrakosten gibt es während einer Kreuzfahrt?

Ja, es gibt es bei vielen Kreuzfahrtreedereien Extrakosten, die von Trinkgeld über Internetkosten bis Schiffsfotos und mehr reichen, oft von denen viele Passagiere noch nie etwas gehört haben oder über die Höhe überrascht sind. Zum Glück gibt es praktische Vorkehrungen dagegen.

Hier sind einige Kostenfallen bei Passagierkreuzfahrten, die du gänzlich vermeiden oder zumindest reduzieren bzw. vor Reiseende oder danach geltend machen kannst, um dein Geldbeutel, Stress oder ggf. Kreuzfahrtsicherheit zu gewährleisten.

 

Ist das Internetpaket auf einer Kreuzfahrt inklusive?

Sobald man die 12 Meilen (ca. 19 km) internationale Seemeile überschritten wird auf hoher See von vielen Kreuzfahrtanbieter ein saftiges Internet Entgelt verlangt. Lösung, Internet Paket buchen.

Seerechtliche_Zonen_Grafik
Bild: by Zonmar

Professionelle Fotos Kostenfalle

Auf den verschiedenen Decks können schon mal einem ein Bordfotograf um ein Lächeln bitten gegen Entgelt natürlich. Lösung, Kosten fragen oder einfach dankend ablehnen und mit Smartphone oder eigener digital Reisekamera fotografieren.

Trinkgeld Falle bei Kreuzfahrten

Auf vielen Luxusreise-Schiffen wird über deine Bordchipkarte täglich einfach ein bestimmter Prozentsatz für das Servicepersonal abgebucht.

Zwar hilft dies den armen Schlucker, aber für dich kann’s teuer werden.

Lösung, am Ende der Reise bei der Abrechnung, Trinkgeld Abbuchungen zurückverlangen und deinem Lieblingspersonal per Umschlag einstecken.

Alternativ, kannst du auf beispielsweise die Kreuzfahrttage Cruise Days in Hamburg gehen und dort erstmal verschiedene Kreuzfahrtschiffe, teilweise von Innen besichtigen, Fragen stellen und mit gleichgesinnten staunen und von der Südsee oder Fjorden träumen.

Ganz kostenlos!

 

Wellness Kostenfalle aufm Schiff

Schön verwöhnt zu werden, gerade im Urlaub ist schön. Unschön hingegen, wenn man dafür extra zahlen muss.

Leistungen, Massage und Co. vorher entweder auf der Kreuzfahrt mitbuchen, Preise nachfragen oder bei Landgängen günstig tätigen, sowie z.B. auf einer Messe, muss alles gut durchgerechnet werden.

Beachte diese einfachen Kreuzfahrtreisetipps und deine Traumreise auf hoher See kann nichts aufhalten.

 

Warum gibt es Trinkgeld auf einer Kreuzfahrt?

Für alle Kreuzfahrtreisen ab Hamburg und Deutschland ist die gesetzliche Regelung maßgeblich.

Das habe ich bereits bei meinem Touristikstudium in München gelernt.schiffsabfahrten hamburg

Konkret:

Der Kreuzfahrtreiseveranstalter hat alle Preisbestandteile, inklusive Umsatzsteuer oder etwaige Zwangstrinkgelder im Preis anzugeben.

Es ist zweitrangig ob dieser Reiseveranstalter im In- oder Ausland seinen Firmensitz hat.

Was sagt der Gesetzgeber dazu?

Jede in Deutschland angebotene Reiseleistung muss den Gesamtpreis aller Leistungen klar angeben. Das Hinzufügen von Sonderbedingungen, wie Trinkgelder ist daher nicht rechtswirksam. Der dazugehörige Paragraf ist in der Preisangaben Ordnung, Paragraf 1, festgehalten.

Papier ist geduldig – Tricks der Reedereien?

Das viele Reedereien trotzdem stillschweigend eine Trinkgeld Eintreibung vollziehen muss dennoch erwähnt werden.

Dies betrifft vor allem nicht in der BRD beheimatete Touristik Gesellschaften. Die Gelder werden einfach vom Bordkonto täglich bis zum Reiseende abgezogen.

Die Freiwilligkeit, die bei vielen Schiffsgäste durchaus besteht, zumal Crewmitglieder davon auch oft leben müssen, wird hier zum Teil ausgenutzt.

Wie oben bereits kurz angeschnitten besteht die Lösung darin, diese am Ende vorm Bordgehen komplett oder teilweise zurückzuverlangen.

Kreuzfahrt kosten sind zwar teilweise komplex, doch mit diesem Ratgeber hier oben und weiter unten für dich gut zu handhaben, damit du dir diesen Traum auf hoher See erfüllen kannst oder jemanden glücklich machst.

 

Wie komme ich an eine günstige Kreuzfahrt?

kreuzfahrt zum nordkap

Ein günstiges Kreuzfahrt-Schnäppchen ist gar nicht so kompliziert zu finden, wenn du die folgenden Kreuzfahrt-Tipps vor einer Buchung deiner Traumreise beachtest.

Die allgemeine Vorab-Regel lautet:

Je flexibler du hinsichtlich Reisezeit, Route sowie Kabine und Kreuzfahrtschiff bist, desto eher kannst du eine preiswerte Kreuzfahrtreise finden und buchen.

Für alle Anderen gilt, die drei unten aufgeführten Punkte zu beachten.

Nummer 1: Kreuzfahrt Einmaleins kennen
Wenn du diesen Beitrag liest, bist du eigentlich schon ein kleiner oder kleine Kreuzfahrt-Expertin.

Am günstigsten buchst du eine Seereise mit dem Wissen über Reiseroute, Saisonalität, Schiffstyp sowie Kabinen Tricks.

Letztere bedeutet, dass du oft günstiger an Kreuzfahrt-Tickets ran kommst, wenn es dir zum Beispiel nichts ausmacht eine Glückskabine zu buchen.

Das bedeutet, dass du nicht weißt welche Kabine du am Ende bekommst. Wer Meerblick, Garantie und Ähnlichen haben will, ist hiermit nicht gut beraten.

 

Nummer 2: Extra Kosten vermeiden
In der modernen Passagierschifffahrt sind viele versteckte Kreuzfahrtkosten, wenn man vorher nicht Bescheid weiß (oder OKHamburg.de u. ä. nicht schlauerweise konsultiert hat wie du).

Solche kosten sind beispielsweise Landausflug Ausgaben. Schön am Mittelmeer alte römische Städte und Amphitheater zu erleben.

Jedoch nicht, wenn die Kosten aus dem Ruder laufen. Barcelona oder Windsor sind schöne Städte, genauso wie Kapstadt und New York auf deiner Topseereise-Route.

Doch auch hier Vorsicht.

Oft sind die vorab Buchungen im Internet oder per Telefon günstiger als am Bord.

Dies gilt natürlich auch bei der Endpreis Kalkulation (siehe oben dazu z. B. unter dem Stichwort: Trinkgeld).

Versteckte Kosten sind eine der ärgerlichsten Reiseerlebnisse ob auf dem Land oder bei einer Kreuzfahrt Pauschalreise.

Ist vermeidbar, wenn du die hier dargestellten Sachverhalte durchliest und danach handelst!

 

Nummer 3: Essen und Trinken
Jede Reise ist so gut wie das kulinarische Angebot, richtig? Legendär sind Schiffspartys mit Kapitänsdinner (siehe oben) allemal.

Doch damit du glücklich nach Hause kehrst, als wärst du auf dem guten alten Loveboat oder beim Traumschiff mit Sascha Hehn, bedarf es gutem Essen.

Je nach einem gebuchten Kreuzfahrtpaket hast du, wie etwa bei AIDA-Schiffen,  All-in-inklusive Angebote.

Andere Passagier Kreuzer bieten Unterschiedliches in Sachen Gastronomie. Die Küche ist entweder jeweils Extra oder sind sogenannte Verpflegungspakete bzw. Getränkepauschale im Veranstalters Angebot vorhanden.

Deine Mahlzeit ist sehr wichtig, besonders auf hoher See. Leerer Magen schlägt sich da nicht gut in deinem Bauch nieder.

Umso wichtiger ist, dass du vor deiner langersehnten Kreuzfahrtreise dir im Klaren bist, ob und wie viele Verpflegungskosten du haben wirst.

Frag im Zweifelsfall explizit nach eventuell weiteren Seereise-Kosten, für u.a.:

  • Verpflegung (Getränkepakete, Spezialrestaurants u.ä),
  • Landausflüge (Sehenswürdigkeiten, Eintritte, Stadtrundfahrt usw.) sowie
  • Trinkgelder (Zwangstrinkgeld besteht, falls ja wie viele, ob vermeidbar)

Anhand dieser Fragestellung allein, erkennen die Kreuzfahrtveranstalter bzw. Reiseberater, dass du dich auskennst, vorinformiert bist.

Das ist schließlich das Ziel nicht nur dieses Beitrages, sondern der gesamten Homepage – dich zu einem mündigen, vorinformierten Konsumenten zu machen.

Eine preiswerte und qualitativ ansprechende Kreuzfahrtreise muss somit kein unerfüllbarer Wunschtraum bleiben – im Gegenteil!

 

Was kostet eine Karibik Kreuzfahrt?

Die Kosten einer Karibik-Kreuzfahrtreise hängen vom Schiffstyp (je edler, desto teurer und umgekehrt) sowie Buchungszeitpunkt (je früher, desto besser, siehe oben) und Kabinenauswahl ab.Karibikkreuzfahrt

Letztere bedeutet, eine mit Balkon und blauer Meerblick muss tiefer in die Tasche greifen als die Innen- oder Mittelkabine.

Die unteren Decks, in der Regel Deck 4 bis 6, sind billiger zu haben als die Ober- bzw. Außendeck und Balkonkabinen.

Suites mit eigenen Butlers und anderem Schnickschnack sind dann noch einmal eine ganz andere finanzielle Nummer.

Wer’s hat, warum nicht ausgeben, denn die Karibik, sagt ein guter Bekannter von mir, der vor kurzem mit seiner Frau dort war, ist ein wahr gewordener Traum.

Er will unbedingt nächstes Jahr wieder hin, um nur seiner Lieblingsinsel Curacao und St. Lucia auf einer Karibik Segelkreuzfahrt wiederzusehen – und vielleicht die Hängematte, samt Cocktail und Habanos Zigarette zu genießen.

Bestmögliche Karibik Pauschalreise-Kreuzfahrt inkl. Flug buchen

Die Karibik mit Traumziele wie Kuba, Bahamas oder Jamaika sind ein Sehnsuchtsort vieler Kreuzfahrttouristen und die besten Kreuzfahrt-Schnäppchen machen’s für jeden möglich.